24 Stunden in Tübingen

Tübingen ist eine sehr schöne Universitätsstadt und die drittgrößte Mittelstadt in Baden-Würtemberg. Mit seinem Altersdurchschnitt von 39,1 Jahren  (ja wirklich!) liegt dieser in Tübingen am niedrigsten in allen Städten Deutschlands (Stand: 12/2015). Wenn man abends durch die Innenstadt spazieren geht, merkt man, dass tatsächlich fast nur junge Leute einen über den Weg laufen. Fast 32% der Einwohner sind als Studenten an der Universität und der zwei Hochschulen immatrikuliert. Bei einem sehr kurzen Stopp in Tübingen hatte ich nicht besonders viel Zeit alles zu sehen. Aber ich mir persönlich die schönsten Orte ausgesucht. Da viele Sehenswürdigkeit nur wenige Meter voneinander entfernt liegen, sind diese zu Fuß sehr leicht zu erreichen.

24 Stunden in Tübingen 

tuebingen_1
Markenzeichen Tübingen

tuebingen_2

Glockenturm der Stiftskirche

Durch einen glücklichen Zufall habe ich gesehen, dass der Zugang zum Glockenturm der Stiftskirche geöffnet war. Der Eingang zum Turm verläuft hinter dem Altar. Mit nur 1 Euro bzw 50 Cent für Studenten als Eintrittspreis könnt ihr eine wundervolle und zauberhafte Aussicht auf ganz Tübingen erhalten. Allerdings müsst ihr bis dahin zahlreiche Stufen überwinden. Die Treppen sind sehr schmal und quasi an jedem Stockwerk aus einem anderen Material, wie Holz, Metall und Graphit erbaut. Festes Schuhwerk ist hier sehr vom Vorteil und idealerweise habt ihr keine Höhenangst. Bei schönem Wetter habt ihr aus dem 45 Meter hohen Turm eine fantastische Aussicht auf das Schloss Hohentübingen, den Fluss Neckar und zahlreiche Sehenswürdigkeiten, wie Kirchen und Türmen aus Tübingen. Achtung: Zwischen 11:55 und 12:05 Uhr wird die Kirchenglocke sehr laut. Zum Glück habe ich den Turm gegen 11 Uhr besichtigt und durch den kurzen Aufenthalt habe ich das Glockenspiel nicht live vor Ort angehört.

Adresse: Stiftkirche,  Holzmarkt 1, 72070 Tübingen

tuebingen_4
Aussicht aus dem Glockenturm der Stiftskirche auf den Fluss Neckar

Schloss Hohentübingen

Mit einem Katzensprung vom Rathaus am Marktplatz befindet sich das Schloss im Stadtzentrum und ist zu Fuß sehr gut erreichbar. Das Schloss gehört vollständig zur Universität Tübingen und präsentiert auf mehrere Stöckwerke verschiedene Ausstellungen. Besonders gut hat mir die sehr kleine Ausstellung „Wiege der Biochemie im Schlosslabor Tübingen“ gefallen. Dieser enthält noch die vielen originalen Substanzen wie Hämoglobin und  Nukleinsäure, die in den Jahren 1861 und 1869  im Schlosslabor Tübingen entdeckt und benannt worden sind. Die Ausstellung “Krankheit als Kunstform” hat bei mir auf volle Unverständnis gestoßen. Sehr schnell habe ich gemerkt, dass ziemlich fastidiöse und angenehme Ausstellungsstücke präsentiert werden und ich die Räume somit schnell verlassen habe. Da hätte ich mir den hohen Preis für den Eintritt wirklich sparen können. Die Ausstellung zur Ausgrabungen, Keltische Werkzeuge und Ägyptischen Zeichnungen befindet sich im oberen Stockwerk und umfasst mehrere Räume auf zwei Stockwerke verteilt. Zum Schluss gab es noch die Statuen der römischen Zeitalter zu begutachten.

tuebingen_3
Schloss Hohentübingen

Öffentliche Stocherkahnfahrt

Jeden Tag in den Monaten Mai bis September für ca. 55 Minuten die Socherkahnfahrer ihre Runde  über den Neckar, erzählen beim Fahren lustige Geschichten zur Sehenswürdigkeiten und einige Legenden der Stadt. Treffpunkt ist die Anlegestelle am Hölderlinturm. Am Flyer, die man verteilt bekommt, wird erwähnt, dass die Tickets nur im Vorverkauf beim Verkehrsverein an der Neckarsbrücke zu kaufen sind. Lasst euch davon nicht beirren. Auch an der Anlegestelle werden die Tickets verkauft und für Studenten gibt es ermäßigte Karten. Pro Erwachsene kostet das Ticket 7 Euro.  

tuebingen_7
Hölderlinturm

 

tuebingen_8
Anlegestelle der Stocherkahn

Manufaktur

In Manufaktur ist die Auswahl an verschiedenen Pizzaarten riesengroß. Da bleibt garantiert kein Wunsch offen. Das Personal war so super freundlich, dass wir auch ein ordentliches Trinkgeld gelassen haben.

Adressen: Manufaktur, Vor dem Haagtor 1/2, 72070 Tübingen

tuebingen_5
Aussicht auf das Rathaus am Markt und das Schloss Hohentübingen im Hintergrund

Marktschenke

Die Marktschenke befindet sich direkt auf dem Marktplatz und bietet viele vegetarische Gericht für den kleinen und großen Hunger an. Ich habe einen Veggie-Sandwich bestellt, der mir so gut geschmeckt hat, dass ich diesen daheim nachgemacht habe. Die Mädels sind hier total lieb und klären euch gerne auf, wenn ihr bei der Essensbestellung noch etwas unsicher seid.

Adresse: Marktschenke, Am Markt 11, 72070 Tübingen

tuebingen_6

Ward ihr schon mal in Tübingen oder vielleicht wohnt ihr in der schönen Stadt? Was sind eure Tipps für Tübingen?

Schönste  Grüße

Natalie

2 thoughts on “24 Stunden in Tübingen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.