Lachsschnecken

Lachsschnecken eignen sich perfekt als kleiner Snack und für den kleinen Hunger zwischen durch. Das Beste dabei ist, dass das Rezept sehr einfach und sehr schnell zubereitet wird. Ihr benötigt dafür nur vier Zutaten:

  • 1 Rolle Blätterteig (in Backpapier)
  • 100 g Frischkäse mit Kräuter
  • 200 g Räucherlachs
  • geriebener Käse (z. B. Gouda oder andere Käsesorten)

Zubereitung:

Da die Zubereitung sehr schnell erfolgt, heizt ihr am Besten den Ofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vor und beginnt anschließend mit der Zubereitung: Den Blätterteig ausrollen und mit Kräuter-Frischkäse dünn bestreichen. Achtet bitte darauf, dass ihr auch den Rand mit dem Kräuter-Frischkäse bestreicht. Sonst werden die beiden Enden leere Schnecken. Anschließend die Scheiben Räucherlachs über den mit Blätterteig verteilen. Eine Packung Räucherlachs (200 g) reicht exakt auf eine Rolle Blätterteig. Den Blätterteig nun vorsichtig zusammenrollen und mit einem scharfen Messer ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Ihr könnt das Backpapier in der Blätterteigrolle wiederverwenden. Die Lachsschnecken nun vorsichtig auf Backpapier legen und mit geriebenen Käse bestreuen.

Die Lachsschnecken bei 200°C für 25 Minuten backen und am besten warm servieren.

Lachsschnecken

Auf dem Bild seht ihr oben zwei Lachsschnecken mit Käse und eine Lachsschnecke unten ohne Käse.

Guten Appetit!

Eure Natalie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.